Alles, was auf der Erde geschieht,
hat seine von Gott bestimmte Zeit.

Wir haben die schmerzliche Pflicht, Ihnen die Mitteilung zu machen, dass unser
Kirchenverwaltungsrats-Präsident
Hanspeter Kaiser
1966 – 2016

Hanspeter

verstorben ist. Viel zu früh musste er diese Welt verlassen. Mit ihm verlieren wir
einen umsichtigen Präsidenten und einen herzensguten Kollegen. Durch sein engagiertes Wirken hinterlässt Hanspeter überall in unserer Pfarrei seine Spuren.
Dafür sind wir ihm sehr dankbar. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Seiner Familie, seinen Angehörigen und Freunden wünschen wir viel Kraft und Mut
in dieser schweren Zeit.

Kirchenverwaltungsrat und Pfarramt
der katholischen Kirche Sennwald

 

 

Gebrauchte Kleider – Direkthilfe
Nicht gebrauchte Kleider gibt es in jedem Haushalt. Möchten Sie sie Menschen zu Gute kommen lassen, denen sie eine echte Hilfe sind?
Barbara Siegrist und Ursula Höin starten, in Zusammenarbeit mit der „Christlichen Ostmission“ (COM), eine Kleidersammelstelle in Sennwald. Mit Hilfe der Partner der COM in den Empfängerländern in Osteuropa werden die Kleider zuverlässig und ohne Zwischenhandel an Bedürftige abgegeben.
Es werden Kleider für Erwachsene und Kinder angenommen, die Grösse ist egal. Allerdings müssen sie ganz und sauber sein. Auch gute Bettwäsche ist willkommen.
Die Kleidersammelstelle ist jeweils am letzten Freitag im Monat von 14:00 bis 16:00 im ev. Pfarrhaus Sennwald geöffnet. Folgende Daten sind vorgesehen: 26. August, 29. September, 28. Oktober, 25. November 2016. Gerne können Sie sich während den jeweiligen Öffnungszeiten bei einem gemütlichen Kaffee im Pfarrhaus noch näher über das Projekt informieren oder mit den Initiantinnen ins Gespräch kommen.

Messfeier mit Kräutersegnung
Sonntag, 14. August, 10:30, anschliessend Pfarreikafi. Bitte legen Sie mitgebrachte Kräuter vor den Altar.

„Gehe aus mein Herz und suche Freud“
Am 21. August um 10:00 feiern wir bei Familie Gasenzer auf dem Wasen unseren alljährlichen ökumenischen Gottesdienst. Gemeinsam Gottesdienst feiern, die Schöpfung und Gespräche geniessen – und natürlich eine feine „Brodwurscht“. Musikalisch begleitet uns das Jodelchörli Schafberg aus Wildhaus.