Ökumenische Gottesdienste
Seit Februar dieses Jahres trifft sich die Arbeitsgruppe Liturgie zum Austausch und zur Erarbeitung einer ökumenischen Form des Gottesdienstes. Ziel ist es, eine stimmige, ansprechende Liturgie zu entwickeln.
Die Mitarbeitenden wollen das gemeinsame Unterwegssein vertiefen und festigen, das bereits bestehende Gute pflegen und ausbauen. Dabei möchten sie sich noch besser kennenlernen und das Verständnis füreinander weiterentwickeln.
Die AG Liturgie bilden folgende Personen:
Ev.ref. Sennwald – Thomas Beerle (Pfarrer), Michael Berger (Kivo-Präsident), Hansjörg Tinner (Kivo-Mitglied)
Kath. Sennwald – Günter Schatzmann (Pfarreibeauftragter), Renata Eugster (KVR-Präsidentin), Nico Oberholzer (KVR-Mitglied)

Antonius-Pilgergottesdienst mit Krankensalbung
Alle Kranken, Gebrechlichen, aber auch Menschen, die in schwierigen Lebenssituationen oder vor grossen Entscheidungen stehen, sind zum Antonius-Pilgergottesdienst eingeladen. Im Rahmen dieser Feier kann das Sakrament der Krankensalbung empfangen werden. Natürlich sind auch alle anderen herzlich willkommen, um für einander zu beten und einander zu stärken. Der Gottesdienst beginnt am Sonntag, 28. Oktober, um 14.30 Uhr. Anschliessend gibt es eine „leibliche Stärkung“ im Antoniusstübli.

Halte die Bruchstellen heilig – Exerzitien im Alltag
Der Satz von Benedict Wells „es sind die Brüche, in denen man sich erkennt“ zeigt, dass wir gerade dann, wenn wir schmerzhafte Erfahrungen machen, auch Momente der Selbsterkenntnis erleben können. Die diesjährigen Exerzitien gehen den Brüchen nach, denen Jesus selber auf seinem Lebensweg begegnet ist. Und von ihm her schauen wir auf unsere eigenen Brüche und Aufbrüche.
Informationsabend: Dienstag, 23. Oktober, 20 Uhr, Antoniusstübli.
Weitere Termine: Mittwoch, 31. Oktober, Dienstag, 6. und 13. November.
Anmeldung unter 081 740 44 33 oder pfarramt.sennwald@kathbuchs.ch

Pastoralbesuch von Bischof Markus Büchel in der Seelsorgeeinheit Werdenberg
Bericht