Advents- und Weihnachtswunsch
„Das Geheimnis der Weihnacht besteht darin, dass wir auf unserer Suche nach dem Grossen und Ausserordentlichen auf das Unscheinbare und Kleine hingewiesen werden.“ (von Unbekannt) Möge uns in dieser in mehrfacher Hinsicht „besonderen“ Zeit ein wacher Blick geschenkt sein, der das Geheimnis nicht übersieht: Gott ist uns nah, überraschend oft und jetzt ganz besonders.
Renata Eugster, Kirchenverwaltung und Günter Schatzmann, Seelsorger

Liebe Grüsse vom Hl. Nikolaus
Leider kann er diesmal nicht persönlich an unsere Türen klopfen. Er lässt uns ausrichten, dass er sich sehr freuen würde, wenn wir alle in diesem Jahr ein Stück weit seine Aufgabe übernehmen würden. Wie wäre es also, wenn jede und jeder von uns sich jemanden sucht, dem er einen besinnlichen Adventsgruss vom Samichlaus zukommen lässt?

Advent – Zeit für Engel
Mittwoch, 9. Dezember, 6 Uhr
Bei einem besinnlichen Start in den Tag wird diesen himmlischen Wesen nachgespürt, die vielen Menschen die Tür zu Gott geöffnet haben. Im Anschluss gibt es einen Kaffee und einen kleinen Imbiss (auch zum Mitnehmen).

Rorate
Samstag, 5. und 19. Dezember, jeweils 7 Uhr.
Unter der Anleitung ihrer Lehrkräfte Maria Zäch und Annabeth Gubler werden Schülerinnen und Schüler uns mitnehmen auf den Weg Richtung Krippe.

Verkauf Olivenöl und Schoggiherzli
Nach den Advents- und Weihnachtsgottesdiensten haben Sie die Möglichkeit Schoggiherzli (5er-Pack für 5 Franken / 10er-Pack für 10 Franken) und Olivenöl (20 Franken) zu kaufen. Der Erlös kommt sozialen Einrichtungen zugute.

Friedenslicht von Bethlehem
Das Friedenslicht kann am Hl. Abend ab 16 Uhr sowie nach den Gottesdiensten aus der Kirche mitgenommen werden.

Christkönigsfest bald ohne Minis?
Leider müssen wir in diesem Jahr mehr Minis verabschieden als wir neu aufnehmen. Das bringt uns in eine schwierige Situation. Wir haben nicht mehr genug Ministrantinnen und Ministranten, für diesen wichtigen Dienst in unseren Gottesdiensten. Das schmerzt. Daher der dringende Aufruf an alle – Kinder, Jugendliche und Erwachsene –, die sich vorstellen können, diese wertvolle Aufgabe (zumindest gelegentlich) zu übernehmen: Meldet euch doch im Pfarramt, 081 740 44 33, pfarramt.sennwald@kathbuchs.ch. Wer nicht selber kann oder will, möge doch in seinem persönlichen Umfeld da und dort anklopfen. Auch um das Gebet sind wir sehr froh. Vielen Dank für euer Mittragen!

 

 

> Gottesdienst in der Kathedrale St. Gallen https://www.bistumsg-live.ch/. Sie sind eingeladen über die elektronischen Medien diesen mitzufeiern.

Vieles geht nicht mehr – beten schon
„Corona-Gebet“ – jeden Freitag in der Antoniuskirche um 18 Uhr.

> www.kirchensteuer-sei-dank.ch <