Ein neuer Ort der Begegnung
Im vergangenen Februar hat das Sturmtief „Bianca“ unseren prächtigen Tannen vor der Kirche den Garaus gemacht. Schweren Herzens haben wir uns von ihnen getrennt. Doch gleich darauf begannen in verschiedenen Köpfen kreative Ideen zu spriessen, was wir mit dem freigewordenen Platz alles anstellen könnten. Die Kirchenverwaltung möchte dieses schöpferische Potential unserer Pfarrei nutzen. Deshalb sind alle eingeladen, ihre Vorschläge, Wünsche und „Eingebungen“ für die Gestaltung des Platzes beim Aufgang zu unserer Kirche einzubringen. Es soll ein Ort zum Verweilen werden, ein Ort der Begegnung, ein Ort, der einen guten Geist ausstrahlt. Schickt doch eure Ideen, Fragen und Anregungen bis spätestens Samstag, 4. Juli, an Renata Eugster, praesidium@kathsennwald.ch, 081 757 11 41 oder ans Pfarramt Sennwald, pfarramt.sennwald@kathbuchs.ch, 081 740 44 33.

Erstkommunion und Firmung – bitte warten!
Coronabedingt mussten und müssen diese so wichtigen Feiern für unser Kirche-sein verschoben werden. Sobald wir Genaueres wissen, werden wir uns mit den Firmlingen und den Erstkommunionkindern bzw. ihren Eltern in Verbindung setzen.

Kindersommerlager
Das Kindersommerlager (20. – 25. Juli) findet nach Möglichkeit statt. Anmeldungen werden weiterhin entgegengenommen. Den Flyer mit Anmeldetalon finden Sie hier. Sie können auch gern einen Blick auf das Schutzkonzept werfen, das das Leitungsteam entwickelt hat.

Mit dem Hl. Antonius werden wir diese Nuss schon knacken
Seit Mitte März waren öffentliche Gottesdienste nicht mehr erlaubt. Das war schon eine harte Nuss, die uns da zugemutet wurde. Pünktlich zu unserem Kirchenfest am 14. Juni ist es nun aber so weit sein: Wir haben die Nuss geknackt. Ein Grund zum Feiern! Es wird eine einfache, schlichte Feier sein. Die notwendigen Sicherheits- und Hygienemassnahmen und Einschränkungen müssen beachtet werden, auf die Brodwurscht und das üppige Kuchenbuffet müssen wir verzichten. Aber wir feiern wieder! (vorausgesetzt: Corona verhält sich ruhig).

Mit neuer Hoffnung aufbrechen – Ökumenischer 10 ab 10 Gottesdienst in der Antoniuskirche
Hoffnung lässt sich nicht aus dem Hut zaubern. Sie wächst in der Tiefe des menschlichen Daseins, oft mitten in einer Krise. Eine Krise fordert den Menschen heraus, sich zu besinnen, neue Perspektiven zu suchen, sich neu zu positionieren. Das löst etwas Wichtiges aus. Ein Mensch wird bereit, sich auf Neues, auch neue Begegnungen einzulassen. Mit den Jesus-Jüngern gehen wir den Krisen-Weg von Jerusalem nach Emmaus, auf dem eine Hoffnung wächst, die ihr Leben neu beflügelt.
Der Gottesdienst am Sonntag, 28. Juni wird von der ökumenischen Liturgie-Gruppe und vom Gospelfragment mitgestaltet. Feiern Sie mit!

Mittagstische für Seniorinnen und Senioren
Die Leiterinnen der ökumenischen Mittagstische Sennwald haben beschlossen, im August wieder Mittagstische anzubieten. Wir hoffen, dass bis dahin weitere Lockerungen von Seiten des Bundes bewilligt werden. Im Moment können die Regeln von 2 Metern Abstand nicht überall gewährleistet werden. Weitere Infos werden folgen.

Urnenabstimmung
Da die Kirchbürgerversammlung, die am 24. März 2020 hätte stattfinden sollen, nicht abgehalten werden konnte, wurde
stattdessen eine Urnenabstimmung am 17. Mai 2020 abgehalten.
Das Ergebnis der Abstimmung finden Sie hier.

Weisungen von Bischof Markus Büchel
Alle Gottesdienste und Veranstaltungen fallen bis 28. Mai in der ganzen Seelsorgeeeinheit Werdenberg aus. Die Kirchen bleiben für das persönliche Gebet geöffnet. Hier finden Sie die Weisungen:
Bischöfliches Dekret 6

> In der Kathedrale St. Gallen wird bis auf weiteres jeden Tag ein Gottesdienst gefeiert und übertragen: https://www.bistumsg-live.ch/. Sie sind eingeladen über die elektronischen Medien diesen mitzufeiern.
> TV-Gottesdienst zu Pfingsten aus dem Galluszentrum Grabs
> Predigt zu Pfingsten von Seelsorger Günter Schatzmann

> kirche sein ohne kirche

Vieles geht nicht mehr – beten schon
„Corona-Gebet“ – jeden Freitag in der Antoniuskirche um 18 Uhr.
„Kerzen vor dem Fenster“ – siehe: http://www.bischoefe.ch/dokumente/communiques/coronavirus-18.03.20

Ökumenische Seelsorge-Hotline: 081 757 11 28
Bei Gesprächsbedarf sind wir gerne für Sie da.

 

> www.kirchensteuer-sei-dank.ch <