Ein neues Buch aufschlagen
Geschätzte Kirchbürgerinnen und Kirchbürger, liebe Gläubige
Das Eintauchen ins neue Jahr ist so ähnlich wie das Aufschlagen eines neuen Buches. Vielleicht hat mich der Einband angesprochen oder der Titel. Vielleicht habe ich auch auf der Rückseite schon gelesen, worum es geht. Ich habe also bereits eine Ahnung, was da auf mich zukommt. Seine ganze Kraft und seinen Reichtum entfaltet das Werk aber erst, wenn ich wirklich zu lesen beginne und mich darauf einlasse. So ist es auch mit dem neuen Jahr. Es bietet mir ein neues Buch an für meine Lebensbibliothek. Es ist ein Buch, das von mir handelt; von meinen Beziehungen, meinen Herausforderungen, meinen Glücksmomenten, meinem Geheimnis. Es ist ein lebendiges Buch, das entsteht, während ich es lese. Und so wünschen wir Ihnen, dass Sie voller Hingabe in Ihr neues Werk eintauchen; mit viel Freude Seite um Seite umblättern und dass es Ihnen gelingt, auch bei den schwierigen Kapiteln dranzubleiben. Sie geben Ihrem Buch die notwendige Tiefe und machen es kostbar, sodass Sie es am Ende dieses Jahres dankbar in Ihre Lebensbibliothek einordnen können.
Renata Eugster, Kirchenverwaltung und Günter Schatzmann, Seelsorger

Exerzitien: “Aus Gottes Barmherzigkeit leben und wirken”
Der Kurs findet im Rahmen der «Werdenberger Seminare» statt. Er erstreckt sich über sieben Abende und steht unter der Leitung von Pfr. John Bachmann und PA Günter Schatzmann. Meditiert werden biblische Texte und gelegentlich ein christliches Bild. Der Besuch des ersten (Einführungs-)Abends ist Voraussetzung für die Teilnahme an den restlichen Abenden. Diese Abende bilden eine Einheit und können nur als Ganzes absolviert werden.
Termine: Mittwoch, 24. Januar (Einführungsabend), 31. Januar, 07. Februar, 14. Februar, 21. Februar, 28. Februar, 07. März, jeweils um 20:00 in der ev. Kirche Grabs.

Candle Light Dinner – Liebe im Spiegel der Musik
Freitag, 02. Februar, 18:00
Paare jeden Alters feiern einen gemütlichen und Mut machenden Abend! Nach einem kreativen Apéro in der Kirche geniessen Sie mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin bei Kerzenlicht im Antoniusstübli ein tolles, mehrgängiges Essen. Zwischen den Gängen hören Sie in entspannter Atmosphäre kurze Impulse der Sennwalder Theologen Günter Schatzmann und Thomas Beerle zum Thema „Liebe im Spiegel der Musik“. Zum Schluss des Abends erwartet Sie ein musikalisches Intermezzo und ein besinnlicher Ausklang.
Kosten Fr. 90.- pro Paar, Abendkasse.
Anmeldung bis Dienstag, 30. Januar an pfarramt.sennwald@kathbuchs.ch, 081 740 44 33 oder thomas.beerle@ref-sennwald.ch, 081 757 11 28.